Eifelbilder

Preis:
Beschreibung

Eifelbilder – Schienenstränge von den sonnigen Weinbergen im Moseltal bis zu den verrußten Kohlenzechen bei  Aachen.

Anfang 1970-er Jahre begann der moderne Eisenbahnfreunde-Tourismus. Begeisterte Schmalfilmer besuchten die Moselstrecke, eine der letzten Hauptstrecken mit Dampfbetrieb. Vom Auto aus filmten sie atemberaubende Parallelfahrten – und schufen einzigartige Dokumente der Baureihen 01,23,50 und 44.

In Mayen galt es die reizvollen Nebenbahnen nach Daun, Andernach und Koblenz mit den Baureihen 50, 86 und 94 zu dokumentieren.

Das Bw Stollberg war die letzte Dampflokheimat im

Aachener Raum. Beim benachbarten Eschweiler Bergwerksverein in Alsdorf und Baesweiler verdienten sich dampfende Exoten (u.a. ELNA-Lok Nr. 8; ex-56 3007) ihr Gnadenbrot. Dem Transport von Bodenschätzen verdankten malerische Schmalspurbahnen, wie die Brohltalbahn, oder eine elektrische Feldbahn bei Satzvey, ihre Existenz.

Auf die Verschrottung der Veteranen folgten Streckenstilllegungen. Güterzüge ohne Last, Reisezüge ohne Fahrgäste. Menschen verabschieden sich, wie hier in Kreuzberg/Ahr, von der Deutschen Bundesbahn. Auf der Eifelhauptbahn hingegen sind selbst die roten 215 mit ihren Silberlingen längst Verkehrgeschichte..

 

DVD, PAL, 4:3 Vollbild, Laufzeit: 46 Minuten


Filmsuche