Feldbahn-Paradies Vechta

Preis:
Beschreibung

Feldbahnen waren nach dem zweiten Weltkrieg unentbehrlich. Von der Ziegelei bis zum Stahlwerk, die Vielfalt dieser Bahnen war atemberaubend. Viele Liebhaber begeisterten sich für die in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannten Strecken. Ihr Kennzeichen war der archaische Betrieb mit einfachstem Material. Aber Lastwagen und Gabelstapler verdrängten die tuckernden Kipplorenzüge.

In den niedersächsischen Mooren zwischen Vechta und Lohne haben Feldbahnen überlebt. Nirgends in Deutschland finden sich so viele Strecken, teilweise liegen sie in unmittelbarer Nachbarschaft.

Dieses Video zeigt die schönsten Motive der Moorbahnen. Quietschende Züge die von winzigen Lokomotiven gezogen durch die herrliche Frühlingslandschaft tuckern: eine Augen- und eine Ohrenweide.

 

DVD, PAL, 4:3 Vollbild, Laufzeit: 39 Minuten

Filmsuche