Königsdampf im Rheintal

Preis:
Beschreibung

Frühlingsdampf wehte über den Rhein am Wochenende

30. April/ 1.Mai 2011. Zwei historische Dampfloks, unterstützt von einer Museums - V 100 als Schublok, zogen an beiden Tagen einen extra langen Sonderzug von KÖLN nach MAINZ und zurück. Vorspann ab LINZ leistete die Königin der Dampfloks, die bayerische S 3/6, Betriebsnummer 3673, in Farben der „Königlich bayerischen Staatsbahn“.  Zuglok war 01 2066-7 im Altbau-Erscheinungsbild mit den „großen Ohren“, den Windleitblechen der Bauart Wagner.

Im Mittelrheintal, dem UNESCO-Weltkulturerbe, gab es zwischen RÜDESHEIM und ST. GOARSHAUSEN wechselseitige Überholungen mit dem fast 90 Jahre alten, ehemaligen Schaufelrad-Dampfer GOETHE, der aber jetzt kein Dampfer mehr ist. Seine Seitenräder werden inzwischen diesel-hydraulisch angetrieben.

Vor dieser romantischen und geschichtsträchtigen Kulisse konnten viele Szenen eingefangen werden, die Erinnerungen an die glanzvollen Zeiten wachrufen, als die Dampfloks die Schienen am Rhein beherrschten und legendäre Züge wie den RHEINGOLD“

beförderten.

 

DVD, PAL, 16:9, Laufzeit: 35 Minuten

 

Filmsuche